Get American Studies oder Amerikanistik?: Die deutsche PDF

By Gisela Strunz (auth.)

ISBN-10: 3663092542

ISBN-13: 9783663092544

ISBN-10: 3810023698

ISBN-13: 9783810023698

Das Buch geht der Frage nach, welche Hoffnungen die amerikanischen Militärbehörden mit der Einführung der American stories an den westdeutschen Universitäten verbanden und wie die konkrete Umsetzung dieses Experiments auf amerikanischer und deutscher Seite aussah.
Im Kontext des amerikanischen Re-education-Programmes und den damit verbundenen Bemühungen um eine inhaltliche und institutionelle Neuausrichtung der Universitäten entstand nach 1945 eine neue paintings der "Amerikakunde". In ihrer Orientierung am Modell "Amerika" erschien sie neben der Soziologie und Politikwissenschaft als ein besonders geeignetes tool zur Erneuerung der Hochschulen und der politischen Kultur im Nachkriegsdeutschland.
Während die amerikanischen Militärbehörden noch bis Anfang der 50er Jahre weitreichende Erwartungen in die Etablierung der American experiences als einer "Demokratiewissenschaft" setzten, wurde die Diskussion über Amerikastudien auf deutscher Seite von Anfang an kontrovers geführt.
Ein Verständnis der inneruniversitären Reformbestrebungen dieser Zeit ist nur möglich, wenn guy die Gründungsgeschichte der Amerikawissenschaft an Universitäten der damaligen US-Besatzungszone nachzeichnet und in ihrer jeweils besonderen konzeptionellen und organisatorischen Ausprägung erfaßt.
Das Buch zeichnet die Geschichte und Kontroversen nach und zeigt, wie hier die Weichen in der Begegnung zwischen Deutschland und Amerikagestellt wurden.

Show description

Read or Download American Studies oder Amerikanistik?: Die deutsche Amerikawissenschaft und die Hoffnung auf Erneuerung der Hochschulen und der politischen Kultur nach 1945 PDF

Similar german_7 books

Read e-book online Kompetenz, Interdisziplinarität und Komplexität in der PDF

​Die Festgabe für Klaus Bellmann zum 70. Geburtstag enthält 27 Beiträge, die seine Schüler, Kollegen und Freunde ihm zu Ehren gewidmet haben. Sie spiegeln die weiten interdisziplinären Forschungsfelder Klaus Bellmanns wider, die von recommendations- und Technologiemanagement, Kompetenz- und Netzwerkmanagement, Komplexen Systemen, Produktions- und Logistikmanagement, Qualitäts- und Umweltmanagement sowie angrenzenden Disziplinen geprägt sind.

Download PDF by Thorsten Junge: Jugendmedienschutz und Medienerziehung im digitalen

Im digitalen Zeitalter bieten Medien Kindern und Jugendlichen verschiedene Möglichkeiten zur Unterhaltung, Kommunikation und Selbstdarstellung. Gleichzeitig sind mit der Nutzung digitaler Medien auch Gefahren verbunden. Wie begegnet der Jugendmedienschutz den potenziellen Risiken? Welche Bedeutung kommt der Medienerziehung zu und welche Funktion können in diesem Kontext die Eltern übernehmen?

Read e-book online Die Public Relations von Mega-Events: Die Fußball-WM 2010 PDF

Die Bedeutung von Mega-Events wie Fußball-Weltmeisterschaften, EXPOs, Weltjugendtage, Olympische Spiele oder auch Pilgerfahrten nach Mekka (Hadsch) hat in den vergangenen Jahrzehnten stetig zugenommen. Zum Erfolg bzw. Misserfolg solcher Mega-Events leisten Public relatives (PR) einen erheblichen Beitrag.

Additional resources for American Studies oder Amerikanistik?: Die deutsche Amerikawissenschaft und die Hoffnung auf Erneuerung der Hochschulen und der politischen Kultur nach 1945

Sample text

Der 'Council for a Democratic Germany' konstituierte sich im März 1944 unter dem Vorsitz des Religionsphilosophen Paul Tillich in New York und repräsentierte ein breites Spektrum von deutschen politischen Emigranten aus dem bUrgerlieh-liberalen bis hin zum orthodox-kommunistischen Lager. Er lehnte jedes Besatzungsregime ab und propagierte Alternativen zur alliierten Deutschlandplanung. In einem seiner Unterkomitees, dem 'Komitee für Erziehung und Wissenschaft', wurde im Mai 1945 unter dem Vorsitz von stützungdes 'Council' gewonnen werden und übernahm zusammen mit dem Theologen Reinhold Niebuhr die Führung der 'American Association for a Democratic Germany', der amerikanischen Sponsorenorganisation des 'Council'.

Der seltsame, widersprüchliche Charakter des deutschen Volkes" sei. - William L. Shirer, Berliner Tagebuch, hg. von JUrgen Schebera, Leipzig 1995, S. 327. 45 Die von Lippmann formulierte These besagte, daß die Frage der Erzwingbarkeit bei jeder Lösung der deutschen Frage im Vordergrund stehe, was eine weitere Kooperation der Alliierten auch nach Kriegsende voraussetzte. Damit aber eine - damals noch nicht gewünschte - dauerhafte militärische Intervention der USA in Europa verhindert werden könne, plädierte Lippmann für eine Neutralisierungspolitik in Mittel- und Osteuropa.

Dabei wurde Deutschland als ein einmaliger "workshop of Europe "61 im Rahmen des historisch neuen "Experiment in Education "62 aufgefaßt. Wenn auch die Re-education - so Henry Kellermann - in ihrer späteren praktischen Durchführung einen "Kompromiß zwischen sozialethischen, politischen und praktischen Erwägungen" darstellte, so stand sie eben doch "ursprünglich im Zeichen moralischer Motive". 63 Diese Einbeziehung des Moralischen schien bei allen Re-education-Maßnahmen durch und erklärt auch, warum man sich gerade im Schulwesen und weniger im Hochschulbereich besonders günstige Erfolgsaussichten versprach.

Download PDF sample

American Studies oder Amerikanistik?: Die deutsche Amerikawissenschaft und die Hoffnung auf Erneuerung der Hochschulen und der politischen Kultur nach 1945 by Gisela Strunz (auth.)


by Michael
4.1

Rated 4.38 of 5 – based on 36 votes